Online-Magazin - Spiritualität 

Viel Spaß beim Stöbern!



 

Was sagen Schuhe über uns aus?

  

 

 

 

Was für Schuhe trage ich? Sind meine Schuhe bequem oder drückt der Schuh?                       Ihr kennt alle diesen Ausdruck: "Wo drückt der Schuh?" 

Ja, unsere Sprache verrät viel über uns, ob uns das nun bewusst ist oder nicht.

Sind unsere Schuhe schön, sitzen angenehm, sind von guter Qualität, dann wird das Leben, was wir gerade führen, uns eher gut gesonnen sein.

Dann haben wir wahrscheinlich alles gut im "Griff" und fühlen uns wohl.

Sind unsere Schuhe sehr unbequem, drücken oder fügen uns sogar körperlichen Schaden zu, dann wäre es ein guter Zeitpunkt, unser Leben näher zu betrachten. 

Was bedrückt mich? Was läuft schief? Welchen Belastungen bin ich gerade ausgesetzt?

Rote Schuhe können ein Zeichen dafür sein, dass wir gut geerdet sind oder wir Erdung brauchen.

Wenn Du ein eher ruhiger Typ bist, dann unterstützt Dich die Farbe Rot mehr in die Energie zu kommen.

Bist Du schon sehr aktiv, dann drückst Du das damit auch nach Außen aus.

Blaue Schuhe symbolisieren eher, dass du Dich wohlfühlst und ausgeglichen bist.

Saubere und sehr gepflegte Schuhe bedeuten, dass Du in Deinem Inneren sehr geordnet

und stabil bist.

Das kann aber auch im Gegenzug heißen, dass es Dir schwer fällt, spontan und auch mal unangepasst zu sein.

Haben deine Schuhe Löcher? Wo wird Dir Energie entzogen, geklaut?

Grüne Schuhe können darauf hindeuten, dass Du offen für Neues und gerade neugierig und voller Elan bist.

Klassische Schuhe sind wie eine Uniform.

Sind sie passend gewählt zum Beruf, dann ist das ein gutes Zeichen und zeigt, dass Du sehr fähig bist und in diesem Leben vorankommen möchtest.

Abgetragene Schuhe, vielleicht tut Dir ein Wechsel gut, oder Du solltest lernen loszulassen!

Hast Du zur Zeit keine passenden Schuhe, dann suchst Du gerade nach Dir selbst

oder nach dem passenden Weg.

 

Viel Spaß beim Durchstöbern Deines Schuhschrankes!

Hast du Fragen zu Deinen Lieblingsschuhen, dann schick mir Dein Foto! 

 

Text: Kristiana

Foto Quelle: pixabay.com 



Edelsteine

 

Wir Menschen haben eine besondere Beziehung zu Edelsteinen. Intuitiv spüren wir eine tiefe Anziehung. Viele haben einen Bezug, sogar eine Beziehung zu den heilenden Steinen.

Jeder Edelstein trägt eine andere Energie und Qualität in sich. Diese können gedeutet werden und haben, für den Besitzer oder Finder, wichtige Botschaften. Sie besitzen Heilkräfte; aber auch Kräfte, die nicht gut für uns sind. Gerade wenn ein Stein viel in sich transformiert hat, kann es sein, dass er überladen ist.

Dann sollte er erstmal gereinigt werden. Oftmals muss er der Erde zurückgegeben werden.

Wenn der Edelstein seine Aufgabe erfüllt hat, dann kann es sein, dass wir den Stein verlieren.

Einen Edelstein dürfen wir positiv aufladen. In der geistigen Welt gibt es Kristallgeister, die dafür Meister sind. Sie arbeiten gerne mit uns und geben wertvolle Ratschläge. Sie laden für uns den Edelstein mit den nötigen Heilenergien auf.

Dieser Stein überträgt diese Heilenergien (gepaart mit seinen eigenen Qualitäten) in der 

richtigen Dosierung an uns.

Möchtest du wissen, welche Energien und Qualitäten Dein Edelstein trägt, dann melde Dich gern bei mir.  Ich freue mich auf Deinen Anruf! 

 

Text: Kristiana

Foto Quelle: pixabay.com



 

Aloha

teile die Schwingung

der Liebe mit mir

 

 

Aloha, ist nicht nur eine Grußformel aus Hawaii, dahinter verbirgt sich viel Lebensweisheit und eine wunderbare Philosophie.

Mit der richtigen Betonung und geistigen Ausrichtung bewirkt diese Grußformel bei mir ein angenehmes Kribbeln.

Aloha wird im Internet auf viele schöne Arten beschrieben und übersetzt wie:

 

A - Akahai e na Hawai’i 

richte Dich auf Sanftheit, Güte und Freundlichkeit aus

 

L - Lokahi a ku like 

 seid vereint und haltet zusammen

 

O - Olu'olu ka mana’o 

habe und gib immer gute Gedanken

 

H - Ha’aha'a kou kulana 

sei demütig

 

A - Ahonui a lanakila 

sei geduldig, dann wirst Du aushalten und beharrlich sein.

 

Der Aloha Spirit

Aloha bedeutet auch die Präsenz des Atems oder der Atemzugs des Lebens. Die "Aloha Spirit" Lebensphilosophie besagt, einen respektvollen und liebevollen Umgang mit sich selbst und seiner Umwelt zu pflegen und zu verinnerlichen.  

 

Text: Kristiana

Foto Quelle: pixabay.com 



 

 

Der Keller, ein Spiegel des

Unterbewusstseins?

 

 

 

 

Für mich steht der Keller unter anderem für das Unterbewusste. 

Für unsere Vorfahren war der Keller sehr wichtig. Dort wurden Lebensmittel gelagert und er war Inbegriff für "Versorgung" und "Wohlstand". 

Dem Keller wurde damals ein hoher Stellenwert zugeschrieben, da er für viele Menschen das Überleben sicherte. (Diente auch als Zufluchtsort!) 

Heute dient der Keller in den Großstädten für Lagerung und als Stauraum. Auf dem Land werden die Kellerräume, außer zur Aufbewahrung, oftmals als Hobby- und Partyraum genutzt. Frauen neigen eher dazu, den Keller als Waschraum zu gebrauchen.

Meiner Meinung nach, spiegelt der Zustand des Kellers unser Unterbewusstsein wieder. Der Keller ist das Fundament des Hauses und deutet auf die Bodenständigkeit hin und das Unergründliche.

Ist der Keller ordentlich gehalten und alles ist gut verstaut oder ist er vollgestopft und unübersichtlich? Stehen hier noch Gegenstände von unseren Vorfahren? Können wir loslassen und uns vom überflüssigen Ballast trennen? Haben wir sogar Angst in unserem Keller? Behüten wir wertvollen Wein oder haben wir daraus eine Wellnessoase erschaffen?

Wenn wir an uns arbeiten,  wird es sich auch im Äußeren spiegeln. Wenn wir vor Bewusstseinssprüngen stehen, neigen wir intuitiv dazu, etwas im Äußeren zu verändern. Dann renovieren wir, misten aus oder schaffen uns Neues an. 

Gerade Frauen neigen dazu, in neuen Lebensabschnitten ihre Frisur zu verändern.

Wagen Sie einen Blick in Ihren Keller, beschreiben Sie, was Sie sehen und versuchen Sie, es auf Ihr Leben zu übertragen.

Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse.

 

Text: Kristiana

Foto Quelle: pixabay.com